Mythen

 

C---Mino

Frank Sporkmann
Minotauros oder Das ungeliebte Kind

ISBN 978-3-936934-05-2
€ 8,90

 

Der Mythos - "vermeintlich" zwingende Folie menschlichen Handelns

Der sagenumwobene König Minos von Kreta lebte, so der Mythos, im dritten Jahrtausend vor Christus. Seither wird die Geschichte vom stierköpfigen Minotauros, den Poseidon in Gestalt eines Stieres mit Minos' Ehefrau Persiphae zeugte, immer wieder in der selben Art erzählt. Der Minotauros ist darin das abartige Wesen, missgestaltet und bösartig, das getötet werden muss. Es war an der Zeit, den Mythos neu zu erzählen, menschlich, und ohne die Geschichte zu verändern.

 

 

 

 

C---ZVZ

DIE ZEIT VOR DER ZEIT
Mythen der australischen Aborigines

ISBN 978-3-936934-02-1
€ 15,50

 

Im Verständnis der australischen Aborigines ist das Dasein ein Traum vom Dasein, das mit dem Samen einer Pflanze vergleichbar ist. In diesem Samen ist alles enthalten, gleich einem Traum von der Pflanze. Das Leben, wie auch sich selbst begreifen sie als die Materialisierung dieses Traumes.
So wie in den Samen jahrtausendealte Informationen gespeichert sind, verfügen die Aborigines über Informationen, die älter sind als jedes bekannte Wissen dieser Welt. Die relative Abgeschiedenheit durch die Landabtrennung "konservierte" dem Rest der Welt ein "lebendiges Museum" von der menschlichen Kinderstube.

 

Besprechung...

 

 

webbild-mm

Hrsg. Frank Sporkmann
Mythos menschlich

ISBN978- 3-936934-10-3
€ 16,10

 

Illustrationen Anne Michel

Die AutorInnen - Heidi Boehm, Maria Flender, Bettina Kutta, Marianne Krüger, Anita Mecke, Monika Remmert, Fredus Roser, Siegrid Schwengber - der „Bentlager Kreise“ haben ausgewählte antike Mythen Griechenlands neu interpretiert. Dabei kam Erstaunliches zutage, denn in manchen, von Göttern inszenierten Tragödien stecken neben archaischen Verhaltensweisen auch große emotionale Katastrophen und allzumenschliche Schicksale.  Es stellt sich angesichts der existenziellen Tragweite der Mythen immer wieder die Frage, wie aktuell, wie verbindlich sie sein können. Es sind letztlich menschliche Geschichten, geboren aus Sehnsucht, Angst, Verehrung, Bewunderung und Erklärungsversuchen.

 

Weiter zum Bentlager Kreis...